Enable JavaScript to visit this website.

Bergbautechnologe

  • Bergbautechnologe

    Bau

    Betriebliche Ausbildung

    Bergbautechnologen der Fachrichtung Tiefbautechnik führen bergtechnische Arbeiten im Unter- und Übertagebetrieb des Bergbaus aus. Sie fahren Grubenbaue auf, sichern, unterhalten und verwahren diese.

    Jobbeschreibung

    Bergbautechnologen der Fachrichtung Tiefbautechnik führen bergtechnische Arbeiten im Unter- und Übertagebetrieb des Bergbaus aus. Sie fahren Grubenbaue auf, sichern, unterhalten und verwahren diese. Hauptsächlich arbeiten sie im Steinkohlebergbau, Kali- und Steinsalzbergbau, Erzbergbau, in Betrieben der Untertagedeponien oder der Rohstoffgewinnung. Darüber hinaus können sie bei Herstellern von Maschinen für den Bergbau tätig sein. Bergbautechnologen der Fachrichtung Tiefbohrtechnik führen bergtechnische Arbeiten im Übertagebetrieb des Bergbaus aus. Sie stellen Bohrlöcher her, kontrollieren diese und überwachen die Prozessabläufe der Bohrtechnik und der Rohstoffgewinnung. Hauptsächlich arbeiten sie in Betrieben der Tiefbohrtechnik, in Tiefbaubetrieben im Bereich Brunnenbau oder in Unternehmen der Energie- oder Rohstoffgewinnung. Unfall- und Verletzungsgefahren durch den Berg oder die schweren Maschinen werden durch die strikte Einhaltung der Sicherheitsvorschriften, die Benutzung von Sicherheitseinrichtungen sowie das Tragen von Schutzkleidung zwar gemindert, dennoch ist dieser Beruf nicht geeignet.

    Risikobewertung des Jobs für Hämophiliepatienten

    Unfall- und Verletzungsgefahren durch den Berg oder die schweren Maschinen werden durch die strikte Einhaltung der Sicherheitsvorschriften, die Benutzung von Sicherheitseinrichtungen sowie das Tragen von Schutzkleidung zwar gemindert, dennoch ist dieser Beruf für Hämophiliepatienten nicht geeignet.